Impressum Kontakt
Startseite > Allgemeine Tipps > Reparieren statt wegwerfen!

Reparieren statt wegwerfen!

Viele Produkte werden schon bei kleinen Defekten weggeworfen. So landen jährlich eine Vielzahl von Radios, Schuhen oder Handys im Müll. An eine Reparatur wird oft gar nicht gedacht.

Werden jedoch kaputte Produkte repariert, bleiben sie länger im Gebrauch, wodurch Müll vermieden und unsere Umwelt entlastet wird.

Jedes Produkt, das repariert wird, muss nicht neu produziert werden. Außerdem werden lokale Reparaturbetriebe unterstützt und sichern damit wichtige regionale Arbeitsplätze in Salzburg.

Wer ein kaputtes Produkt reparieren lassen möchte, steht oft vor einem Problem: Wo finde ich einen solchen Betrieb?

Die Antwort auf diese Frage finden Sie hier:

Reparaturbetriebe in Salzburg

Reparatur-Checkliste

  • Fragen Sie vor dem Reparaturauftrag nach einem schriftlichen Kostenvoranschlag: Dieser ist teilweise kostenlos; andernfalls wird er bei Nichtreparatur verrechnet, sollte aber den Wert einer halben Reparaturstunde nicht übersteigen. Vorsicht bei mündlichen Kostenvoranschlägen: Die Preise werden meistens ohne Umsatzsteuer angegeben.
  • Fragen Sie vor dem Auftrag nach dem Stundensatz, der Wegpauschale, der kleinsten verrechneten Zeiteinheit und ob der Betrieb die erforderlichen Ersatzteile auch lagernd hat.
  • Prüfen Sie die tatsächliche Reparaturzeit.
  • Der Funktionstest gehört nach jeder Reparatur zum Standardprogramm.
  • Beachten Sie, dass Sie für jede Reparatur ein halbes Jahr Gewährleistung haben (Rechnung ausstellen lassen!).

Ein Service von:

und


© 2010